Den Versuch zur Meditation zu finden

Das Zauberwort: Meditation.

Findet irgendjemand den Anfang einfach? Also ich nicht. Ich versuche es immer wieder aber ich schaffe es nicht regelmäßig zu tun. Auch finde ich keine Ruhe. Ich bin viel zu zappelig und habe immer den Satz im Kopf: „Ich habe keine Zeit.“ Es ist für mich sehr schwierig.

Ich versuche es mit geführter Meditation aber es gibt so viele Apps… Viele sind auch sehr gut. Man hat die Qual der Wahl.

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, alle Apps zu löschen, die mich monatlich Geld kosten. Vor Jahren hatte ich mir eine App gekauft. Ich finde diese auch sehr gut. Ich komme mit der Stimme gut klar und das ist auch wichtig.

Ich glaube oder bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich keine Apps brauche welche viele Kategorien haben. Wie zum Beispiel: Gegen Stress, gegen Angst, besserer Schlaf usw. Es ist doch so. Es reicht doch vollkommen die Atem-Meditation. Es geht alleine darum überhaupt zu meditieren. Findet man die Ruhe, dann kann man besser schlafen und es hilft auch gegen Stress.

Jeder muss das benutzen was ihm gut tut, aber ich habe für mich herausgefunden, dass ich einfach allgemein zur Ruhe finden und den Kopf klar bekommen muss.

Da es heißt, Meditation ist reine Übungssache werde ich dran bleiben. Vielleicht nehme ich mir auch immer zu viel vor. Ich werde versuchen, erst einmal mir 2-3 feste Tage vorzunehmen, an denen ich meditiere. Der Rest kommt bestimmt von alleine.

6 Kommentare zu „Den Versuch zur Meditation zu finden

  1. Guten Morgen,

    das ist mir vertraut – es fällt mir dito manchmal schwer, den Geist zu leeren. Dann darf ich üben, anzunehmen, was ist, auch, wenn es nicht der „reinen Lehre“ entspricht.

    Lieben Gruß dir, Reiner

    Gefällt 1 Person

  2. Vor vielleicht 10 Jahren versuchte ich häufiger in ein Zendo zu gehen.
    Vielleicht 7 mal am Stück tat ich es, es half mir wenig und ich gab es auf. Ich kam nicht klar. Es fühlte sich wie verlorene Zeit an.
    Sehr schade finde ich das.
    Würde ich es wieder versuchen, wäre vermutlich wieder bei 10 Schluß.
    Dabei weiß ich, Meditaion wäre der Schlüssel.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu kopfundgestalt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s